Dropbox.jpg

Kostenfreier Webspace bis zu 2 GB.
Eine für jeden mit Internetzugang einfach machbare Lösung.
Auch die Bedienung ist denkbar einfach :-)

Um z.B. Fotos Freunden zum Download anzubieten braucht ihr diese nur

und schon können die Fotos im Internet betrachtet und auch runtergeladen werden.
Ihr braucht also ....
Das Hochladen ins Internet erfolgt vollautomatisch, natürlich muß der Rechner eingeschaltet sein und über einen Internetanschluß verfügen.
Es wird bei jeder Datei angezeigt ob der Ladevorgang läuft oder schon abgeschlossen ist.
Auch wenn eine Datei in der lokalen Dropbox auf eurem Rechner geändert wird erfolgt die Änderung im Internet automatisch.

Klingt zu einfach um wahr zu sein ???

DropBoxIntro1.jpg

Wenn Ihr Folgendes als Vorbereitung macht ist es tatsächlich so einfach:

Zuerst einen Dropbox Account unter folgendem Link beantragen: Dropbox-Account


Dieser Account ist kostenlos bis zu 2 GB, sollte locker für Eure Bilder langen ...


DropboxAccount1.jpg

Der Account reserviert für eure Kennung (eMail-Adresse und Passwort) 2 GB Webspace.


Anschließend den Dropbox Client runterladen:

DropboxAccount2.jpg

Für Windows ist es derzeit die Datei Dropbox 0.6.556.exe, diese auf Euren Rechner runterladen und installieren.


 ... und den Dropbox Client installieren:



Der Dropbox-Client installiert auf Eurem Rechner die lokale Dropbox und sorgt dafür daß alles wirklich so einfach funktioniert wie oben beschrieben.

DropboxClient3.jpgDropboxClient4.jpg

DropboxClient5.jpgDropboxClient9.jpg

DropboxClient11.jpg


Standardmäßig wird unter “...\Eigene Dateien\” ein Ordner “My Dropbox” angelegt,
man kann den Installationsort aber ändern, ich hab den Ordner z.B. auf dem Desktop meines Rechners.


Über das Dropbox Tray Icon können nun die Dropbox Preferences geändert werden:


DropboxClient12.jpgDropboxClient13.jpg

Über das Dropbox Tray Icon kann nun der lokale Ordner “My Dropbox” oder die Dropbox-Webseite eures Accounts aufgerufen werden.

Diese beiden Ordner werden nun automatisch synchronisiert !!!
Es wird also alles was Ihr in dem lokalen Ordner “My Dropbox” ablegt automatisch mit Eurem Dropbox Account im Internet synchronisiert – also hochgeladen – und auch automatisch in weitere lokale Dropboxen runtergeladen wenn Ihr mehrere Rechner mit Eurem Dropbox Account verbunden habt.
Dies kann natürlich nur funktionieren wenn Euer Rechner eingeschalten und mit dem Internet verbunden ist, an den Icons in “My Dropbox” erkennt man ob die Synchronisierung läuft oder die Ordner synchron sind.

 

Kurzanleitung für die Bedienung:


Normalerweise hat nur der Account Eigentümer Zugang zu seinen Dateien, egal ob über den Ordner “My Dropbox” oder über den Web-Browser.
Im Ordner “My Dropbox” können auch beliebige Unterordner angelegt werden.
Eine Sonderbehandlung erfahren die Ordner “Public” und “Fotos”.
Alle Dateien unter “Public” bzw. “Fotos” können von Dritten über einen Web-Browser angesehen und runtergeladen werden, wenn z.B. per eMail der Link publiziert wurde.
Die Bilder unter “Fotos” können außerdem mit speziellen Foto-Gallery-Viewer betrachtet werden, und gewünschte Fotos einzeln in voller Größe runtergeladen werden.


Pictures1.jpg
Pictures2.jpg

So sieht die lokale Dropbox für diesen Test aus:

Pictures3.jpg

   

Für Profis: Ordner “share'n”:



Dropbox-Account-Inhaber können ganze Ordner, z. B. Auch einen Unterordner von “Photos”, “share'n”

Vorteil: So können ganze Ordner synchronisiert werden, nicht nur einzelne Dateien runtergeladen werden.
Nachteil: Alle die einen Ordner sharen belasten ihren Webspace mit der kompletten Größe des Ordners, also evtl. sequentielle Vorgehensweise wenn 2 GB nicht reichen.
Besonderheiten: Alle können Dateien hinzufügen, löschen, wiederherstellen und weitere zum “Share'n” einladen – aber nur der Datei-Inhaber kann Dateien endgültig löschen !


Share4.jpg
Share5.jpg


Wenn man zum "Share'n" eingeladen wird sieht das wie folgt aus:


Share1.jpg
Share2.jpg


Ein Beispiel aus meiner Dropbox: Slideshow


.... viel Spaß :-)